Pigmentflecken dauerhaft entfernen

mit der IPL-Lasertherapie in Ihrem Ästhetik- und Laserinstitut im City-Karree!

Es gibt Sommerbekanntschaften die bleiben dürfen. Pigmentflecken gehören nicht dazu. Das Ästhetik- und Laserinstitut im City-Karree weiß, wie man die dunklen Punkte dahin schickt, wo der Pfeffer wächst. Sonne auf der Haut genießen macht gute Laune und ist gesund. Denn Licht stimuliert nicht nur unser Gemüt, sondern auch unsere Haut.

Wer jedoch die entsprechende genetische Veranlagung hat, kommt nach einem Sonnenbad nicht fleckenlos davon. Pigmentflecken stören viele Frauen jeden Alters. Sind doch durch die Hyperpigmentierung unschöne Flecken auf der Haut sichtbar.

 

Wie kommt es zu Pigmentflecken?

Pigmentflecken entstehen durch die vermehrte Produktion des Hautfarbstoffes Melanin. Dieser wird von bestimmten Hautzellen, den sogenannten Melanozyten, hergestellt. Diese Zellen schützen die Haut vor UV-Strahlen und sorgen für eine gesunde Bräunung. Wird zuviel Melanin von der Haut produziert entstehen rötliche oder bräunliche Flecken.

Diese sind zwar völlig harmlos, stören jedoch das Bild von Vitalität und Schönheit.

Das Beste, was es derzeit als Behandlung gibt, ist die IPL-Pulslichttherapie!

 Das Ästhetik- und Laserinstitut im City-Karree ist seit Jahren Experte für natürlich schöne Haut und bietet Ihnen zur dauerhaften Entfernung von Pigment- oder Altersflecken das intensiv gepulste Licht der IPL-Lasertherapie an. Eine zukunftsweisende Technik für Schönheit und Wohlbefinden, welche sich seit Jahren etabliert hat.

 

Wie funktioniert die IPL-Lasertherapie?

Mit der IPL-Lasertechnologie können Pigmentflecken durch ein besonders effektives und schonendes Verfahren entfernt werden. Das Ergebnis ist ein kosmetisch klares Hautbild.
Ihre Pigmentflecken sprechen auf das intensiv gepulste Licht der IPL-Behandlung an und es wird eine sogenannte Photo-Oxidation ausgelöst. Durch diesen Prozess kommt es zuerst zu einer leichten Verdunklung der Pigmentflecken (dem sogenannten „Dirty-Look“) sowie leichten Rötungen an deren Rand. Drei bis sieben Tage nach der Behandlung folgt eine braune Schorfbildung. Nach etwa acht bis zehn Tagen werden die pigmentierten Hautzellen von der Haut abgestoßen. In der Regel ist dann bereits ein gutes kosmetisches Ergebnis sichtbar.
Weitere Behandlungen können im Abstand von ca. drei Wochen durchgeführt werden.

 

Wie verhalte ich mich nach der Laserbehandlung mit Pulslicht?

Nach einer Behandlung mit der IPl-Lasertherapie (Pulslicht) können Sie sämtliche berufliche und Freizeitaktivitäten problemlos ausüben. Eingeschränkt werden sollte allerdings der Besuch in Solarien bzw. sollte auf Sonnenbäder während des Behandlungszyklus verzichtet werden. Durch die zusätzliche Belastung der Haut mit UV-Strahlen, wird das Risiko für Nebenwirkungen wie Sonnenbrand oder Pigmentverschiebungen erhöht. In den ersten sechs Wochen nach der Behandlung sollten Sie sich nicht ohne Sunblocker der Sonne aussetzen.

 

Ihr Ästhetik- und Laserinstitut im City-Karree ist Ihr Partner in Beauty und weiß um den Erhalt gesunder schöner Haut.
Wie setzen uns engagiert mit modernsten Methoden für Ihre Schönheit ein. Egal ob klassische Behandlungen zur Faltenreduzierung durch Fillerbehandlungen wie: Botulinumtoxin, Hyaluronsäure oder Laseranwendungen zur kosmetischen Hautglättung bzw. Haarentfernung   – bei uns sind Sie in den besten Händen.
Vereinbaren Sie gerne einen Termin, wir freuen uns auf Sie!